Allgemeines
Metadatenidentifikatore2ae2896-fa00-432b-8ed4-76627b783c01
DatensatzBiotopkartierung
InhaltDer Datenbestand umfasst die Ergebnisse der landesweiten Offenland- und Waldbiotopkartierung.

Die Offenland-Biotopkartierung BW erfasst in ihrem Kartiergebiet (Offenland) alle nach § 30 BNatSchG oder § 33 NatSchG BW gesetzlich geschützten Biotoptypen. Zusätzlich werden die Bestände der FFH-Lebensraumtypen 6510 "Magere Flachland-Mähwiesen" und 6520 "Berg-Mähwiesen" erfasst, die jedoch nicht Bestandteil des Datensatzes "Biotope nach NatSchG und LWaldG" sind. Die gesetzlich geschützten Biotoptypen werden nach den einheitlichen Vorgaben der Kartieranleitung Offenland-Biotopkartierung Baden-Württemberg erfasst. Nachdem 2004 der erste Durchgang der Kartierung landesweit abgeschlossen wurde, startete 2010 in neuer Durchgang.

Die Waldbiotopkartierung BW erfasst in ihrem Kartiergebiet (Wald) die seltenen und damit schutzwürdigen Biotope, die zum Großteil nach § 30a LWaldG, oder nach § 30 BNatSchG oder nach § 33 NatSchG gesetzlich geschützt sind. Darüber hinaus werden weitere aus Sicht des Biotop- und Artenschutzes wichtige Flächen erfasst, z.B. Waldbestände mit schützenswerten Tier- und Pflanzenarten. Diese Flächen unterliegen zwar keinem direkten gesetzlichen Schutz, haben jedoch hohe naturschutzfachliche Bedeutung.

Weiterführende Informationen zur Biotopkartierung in Baden-Württemberg sind auf den Webseiten der LUBW zum Thema Biotopkartierung zu finden.
https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/offenland-biotopkartierung
Stand der Geodaten17.09.2021 (Überarbeitung)
SchlüsselwortArtenschutz (GEMET), Biotopschutz (GEMET), Naturschutz (GEMET)
Räumliche AusdehnungBaden-Württemberg
GeometrieVektor, Flächen
Maßstab1:10000
Auflösung
Herkunft/Entstehung der DatenDie auf der Grundlage von § 30 BNatSchG oder § 33 NatSchG BW gesetzlich geschützten Biotope außerhalb des Waldes werden nach den Vorgaben der Kartieranleitung „Offenland-Biotopkartierung Baden-Württemberg“ in der landesweiten Biotopdatenbank erfasst. Die Waldbiotopkartierung BW der Forstlichen Versuchsanstalt (FVA) Freiburg erfasst im Kartiergebiet Wald die seltenen und schutzwürdigen Biotope, die zum Großteil nach § 30a LWaldG, § 30 BNatSchG oder § 33 NatSchG BW gesetzlich geschützt sind.
Zweck der DatenerfassungNach VwV-Biotopschutzgesetz jährliche Änderungsmitteilung der unteren Naturschutzbehörden an die LUBW und andere Behörden
Zusatzinformation
Kontakt
KontaktRIPS-Metadatenorganisation, UIS-Geodatenmanagement
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Abteilung 5 - Kompetenzzentrum Umweltinformatik
Postfach 10 01 63
76231 Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Fax: +49 (721) 5600 - 1515
rips-metadaten@lubw.bwl.de
Vollständiger Metadaten-Umfang
CSW-SchnittstelleAufruf CSW-Schnittstelle
Allgemeines
Hinweis zur BereitstellungDownload unter Umwelt-Daten und -Karten Baden-Württemberg http://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de
Anbieter/VertriebsstelleRIPS-Datenabgabe, UIS-Geodatenmanagement
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Abteilung 5 - Kompetenzzentrum Umweltinformatik
Postfach 10 01 63
76231 Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Fax: +49 (721) 5600 - 1515
rips@lubw.bwl.de
Online-Bereitstellung (URL)https://rips-gdi.lubw.baden-wuerttemberg.de/arcgis/services/wms/UIS_0100000030200001/MapServer/WMSServer?REQUEST=GetCapabilities&SERVICE=WMS (Information)
Einschränkungen/Nutzungsbedingungen
Allgemeine EinschränkungenNutzungseinschränkungen: In der Objektart sind personenbezogene Daten vorhanden.
SicherheitseinschränkungenEs gelten keine Bedingungen.
Rechtliche Einschränkungen/NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/umweltinformationssystem/nutzungsvereinbarung
Andere EinschränkungenNutzungsbedingungen: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/umweltinformationssystem/nutzungsvereinbarung
Die besonders geschützten Biotope werden auf der Basis des § 32 NatSchG nach den einheitlichen Vorgaben der § 32-Kartieranleitung außerhalb des Waldes durch die unteren Naturschutzbehörden erfasst und an die LUBW zum Aufbau der landesweiten Biot...