Allgemeines
Metadatenidentifikator6cdd2a01-d2fe-4f5b-9309-dca7e8273702
DatensatzQuellenschutzgebiet
InhaltQuellenschutzgebiete können im Einzugsgebiet von Heilquellen zu deren besonderem Schutz ausgewiesen sein. Erfasst und fortgeschrieben werden die nach § 53 WHG und § 45 WG ausgewiesenen Quellenschutzgebiete für Heilquellen. Sie bestehen aus verschiedenen Quellenschutzgebietszonen (QSG-Zonen), die nach qualitativen oder quantitativen Aspekten eingeteilt sein können.
Qualitative Schutzzonen
- Zone I (Fassungsbereich)
- Zone II (Engere Schutzzone)
- Zone III (Weitere Schutzzone - innerer Bereich)
- Zone IV (Weitere Schutzzone äußerer Bereich)
Quantitative Schutzzonen
- Zone A (Innere Zone)
- Zone B (Äußere Zone)
- Zone C
- Zone D
Aus den QSG-Zonen wird das Quellenschutzgebiet als Umring gebildet. Differenziert wird nach festgesetzten, vorläufig angeordneten und nicht festgesetzten Gebieten. Der im Internet veröffentlichte Datenbestand enthält die rechtskräftig festgesetzten und vorläufig angeordneten Quellenschutzgebiete in Baden-Württemberg.
Für die Geometriedaten dient das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) als Erfassungsgrundlage.
Stand der Geodaten09.09.2020 (Überarbeitung)
SchlüsselwortGewässerschutz (GEMET), Grundwasserschutz (GEMET), Umweltschutz (GEMET), Wasserversorgung (GEMET), inspireidentifiziert (Klassifizierung GDI-BW), Bewirtschaftungsgebiete/Schutzgebiete/geregelte Gebiete und Berichterstattungseinheiten (GEMET - INSPIRE themes, version 1.0), Regional (Spatial scope), Trinkwasserschutzgebiete (Wasserrahmenrichtlinie) (INSPIRE priority data set)
Räumliche AusdehnungBaden-Württemberg
GeometrieVektor, Flächen
Maßstab1:2000
Auflösung
Herkunft/Entstehung der Daten-
Zweck der Datenerfassung-
ZusatzinformationWasserhaushaltsgesetz und Wassergesetz für Baden-Württemberg: http://www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/103297/
Kontakt
KontaktRIPS-Metadatenorganisation, Sachgebiet 53.2, UIS-Geodatenmanagement
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Abteilung 5 - Informationstechnisches Zentrum Umwelt
Postfach 10 01 63
76231 Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Fax: +49 (721) 5600 - 1515
rips-metadaten@lubw.bwl.de
Vollständiger Metadaten-Umfang
CSW-SchnittstelleAufruf CSW-Schnittstelle
Allgemeines
Hinweis zur BereitstellungDownload unter Umwelt-Daten und -Karten Baden-Württemberg http://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de
Anbieter/VertriebsstelleRIPS-Datenabgabe, Sachgebiet 53.2, UIS-Geodatenmanagement
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Abteilung 5 - Informationstechnisches Zentrum Umwelt
Postfach 10 01 63
76231 Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Fax: +49 (721) 5600 - 1515
rips@lubw.bwl.de
Online-Bereitstellung (URL)https://rips-gdi.lubw.baden-wuerttemberg.de/arcgis/services/GDI/GDI_0100007400100035/MapServer/WMSServer?SERVICE=WMS&REQUEST=GetCapabilities&VERSION=1.3.0 (Information)
Einschränkungen/Nutzungsbedingungen
Allgemeine EinschränkungenNutzungseinschränkungen: Veröffentlicht werden nur QSG (Umringe) mit dem Status festgesetzt und vorläufig angeordnet ohne Zonen.
SicherheitseinschränkungenEs gelten keine Bedingungen.
Rechtliche Einschränkungen/NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/umweltinformationssystem/nutzungsvereinbarung
Andere EinschränkungenNutzungsbedingungen: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/umweltinformationssystem/nutzungsvereinbarung
Quellenschutzgebiete können im Einzugsgebiet von Heilquellen zu deren besonderem Schutz ausgewiesen sein. Erfasst und fortgeschrieben werden die nach § 53 WHG und § 45 WG ausgewiesenen Quellenschutzgebiete für Heilquellen. Sie bestehen aus versc...
INSPIRE-konformer Download Service (predefined Atom) für die INSPIRE-identifizierten Geodatenthemen des Räumlichen Informations- und Planungssystems (RIPS). Es werden die Geodaten aus dem Bereich Umwelt bereitgestellt. Die Umsetzung des Downloa...
Quellenschutzgebiete können im Einzugsgebiet von Heilquellen zu deren besonderem Schutz ausgewiesen sein. Maßstab: 1:2000 INSPIRE-Thema: Bewirtschaftungsgebiete/Schutzgebiete/geregelte Gebiete und Berichterstattungseinheiten