Allgemeines
Metadatenidentifikator0838eb38-6929-442f-b7ac-d0eb1b39a657
DatensatzLandschaftszerschneidung allg.
InhaltMittlerer Zerschneidungsgrad des Landes, ausgedrückt durch die effektive Maschenweite (meff) in Quadratkilometer (km²) und Anteil der unzerschnittenen (verkehrsarmen) Räume über 100 km² in Prozent der Landesfläche. Die effektive Maschenweite bezeichnet die Wahrscheinlichkeit, mit der zwei Punkte (z. B. Tiere) nicht durch Hindernisse (z. B. Siedlungen, Straßen) getrennt sind. Je mehr Hindernisse vorhanden sind, umso kleiner wird die Wahrscheinlichkeit dass sich zwei Tiere begegnen können, umso kleiner wird die effektive Maschenweite.

Es gibt unterschiedliche Zerschneidungsgeometrien:
- Geometrie mit Gemeindestraßen, Existenz einer Zeitreihe mit den Datenpunkten 1930, 1966, 1977, 1989, 1998, 2004 und 2013 (Aktualisierung im Turnus der ATKIS-Daten möglich). Berechnung der effektiven Maschenweite und der UZR größer 100 km² bzw. 50 km²
- LIKI-Geometrie, mit Berücksichtigung der Verkehrsstärke ab 1000 KfZ/Tag, Erstmalige Berechnung mit Verkehrsdaten aus 2000 (meff und UZVR100), Aktualisierung im 5-Jahresturnus mit Erscheinen der neuen Verkehrsstärkedaten möglich.
Stand der Geodaten21.05.2019 (Publikation)
SchlüsselwortLandschaftsplanung (GEMET), Naturschutz (GEMET), Umweltschutz (GEMET)
Räumliche AusdehnungBaden-Württemberg
GeometrieVektor
Maßstab
Auflösung
Herkunft/Entstehung der Daten-
Zweck der Datenerfassung-
Zusatzinformationhttp://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/13357/
Kontakt
KontaktRIPS-Metadatenorganisation, Sachgebiet 53.2, UIS-Geodatenmanagement
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Abteilung 5 - Informationstechnisches Zentrum Umwelt
Postfach 10 01 63
76231 Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Fax: +49 (721) 5600 - 1515
rips-metadaten@lubw.bwl.de
Vollständiger Metadaten-Umfang
CSW-SchnittstelleAufruf CSW-Schnittstelle
Allgemeines
Hinweis zur BereitstellungDatenabgabe an Dritte (z.B. Ing.-Büros, Unis, Verbände) erfolgt über Regierungspräsidien, Landratsämter und Bürgermeisterämter der Stadtkreise. Kreisübergreifend können die Geodaten auch über die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-W
Anbieter/VertriebsstelleRIPS-Metadatenorganisation, Sachgebiet 53.2, UIS-Geodatenmanagement
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Abteilung 5 - Informationstechnisches Zentrum Umwelt
Postfach 10 01 63
76231 Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Fax: +49 (721) 5600 - 1515
rips-metadaten@lubw.bwl.de
Online-Bereitstellung (URL)
Einschränkungen/Nutzungsbedingungen
Allgemeine Einschränkungen-
Sicherheitseinschränkungen
Rechtliche Einschränkungen/Nutzungsbedingungen-
Andere Einschränkungen