4.077 Hirschauer Berg
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Naturschutzgebiet
Schutzgebiets-Nr. 4.077
Name Hirschauer Berg
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Tübingen / 22,2
Gemeinde Tübingen
Fläche (ha) 22,2
Naturraum Schönbuch und Glemswald
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 30.07.80 / GBl. v. 02.09.1980, S. 554
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Südhang des Spitzberges bei Tübingen mit artenreicher Flora.
Texte
Bibliografie NSG (HTML)
Dateityp: HTML
NSG-Atlastext (HTML)
Dateityp: HTML
Verordnung NSG (HTML)
Dateityp: HTML
Würdigung NSG (HTML)
Dateityp: HTML
Bilder
NSG Hirschauer Berg
Gymnadenia conopsea (Große Händelwurz)
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg; 26.08.1986
NSG Hirschauer Berg
Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg
Ascalaphus libelluloides
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg; 26.08.1986
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg; 26.08.1986
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg; 26.08.1986
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg; 26.08.1986
NSG Hirschauer Berg
NSG Hirschauer Berg; 26.08.1986
NSG-Bild
FFH-Lebensraumtyp Kalk-Magerrasen, Orchis militaris (Helm-Knabenkraut) und Hippocrepis comosa (Hufeisenklee), NSG Hirschauer Berg; 19.05.2006
NSG-Bild
Libelloides coccajus (Libellen-Schmetterlingshaft), NSG Hirschauer Berg; 08.06.2006