3.077 Zweribach
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Naturschutzgebiet
Schutzgebiets-Nr. 3.077
Name Zweribach
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Emmendingen / 49.6
Breisgau-Hochschwarzwald / 45.9
Gemeinde Sankt Märgen
Sankt Peter
Simonswald
Fläche (ha) 95,5
Naturraum Hochschwarzwald
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 02-SEP-69 / GBl. v. 25.09.1969, S. 217
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Nach Nordosten geöffnete Karmulde im Mittleren Schwarzwald; Entwässerung zum Wildgutachtal. Der Zweribach und Hirschbach, aus alten flachen Hochtälern kommend, stürzen in Wasserfällen über die Karwand. Der Karboden wurde bis in jüngster Zeit landwirtschaftlich genutzt. Trockene, sonnseitig exponierte Blockschutthalden sind bestockt von laubholzreichen Buchen-Tannenwäldern mit Linde, Ahorn und Traubeneiche, an Schutthängen sind auch Ulme und Esche beteiligt; artenreiche Schlucht- und Schutthalden-Wälder submontaner bis subalpiner Prägung in oft urwaldartigen Beständen; Bannwald (LWaldG § 32).
Texte
Bibliografie NSG (HTML)
Dateityp: HTML
Verordnung NSG (HTML)
Dateityp: HTML
Bilder
kein Dokument zu diesem Objekt vorhanden