4.35.040 Eiszeitliche Ränder des Argentals mit Argenaue
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Landschaftsschutzgebiet
Schutzgebiets-Nr. 4.35.040
Name Eiszeitliche Ränder des Argentals mit Argenaue
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Bodenseekreis / 1524
Gemeinde Kressbronn am Bodensee
Langenargen
Neukirch
Tettnang
Fläche (ha) 1.524,2
Naturraum Bodenseebecken
Westallgäuer Hügelland
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 16-DEC-97 /
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Während der letzten Eiszeit geschaffene geologische Einheit des Urstromtals der Argen; bisher in weiten Teilen von menschlichen Eingriffen verschont gebliebene charakteristische Topographie, mit artenreichen Hängen und Terrassen sowie in der Talaue vorhandene typische Erosionsränder, Böschungen und Rinnen; vielfältiges Landschaftsbild des Argentals mit kleinen Ortschaften, Weilern und Gehöften, unterschiedliche land- und forstwirtschaftliche Nutzungen; reizvolle Landschaft mit hohem Erholungswert für die Allgemeinheit, insbesondere als Naherholungsgebiet, zur ruhigen, natur- und landschaftverträglichen Erholung und zum Erleben und Genuß von Natur und Landschaft.
Texte
Verordnung LSG (HTML)
Dateityp: HTML
Bilder
kein Dokument zu diesem Objekt vorhanden