82260980020 Feuchtgebiet im Mainzer
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Naturdenkmal, flächenhaft
Schutzgebiets-Nr. 82260980020
Name Feuchtgebiet im Mainzer
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Rhein-Neckar-Kreis / ,9
Gemeinde Wiesloch
Fläche (ha) 0,9
Rechtswert 3.482.231
Hochwert 5.461.982
Naturraum Kraichgau
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 02.03.89 / Rhein-Neckar-Ztg. v. 08.03.1989
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Das FND liegt in der Talsohle des Angelbachtales. Die Größe beträgt ca. 0,87 ha. Es umfaßt eine Quelle und einen zu mehreren Teichen umgestalteten Bachlauf, der sich von Nordosten zum Angelbach hinzieht. Die Teiche wurden ursprünglich ausschließlich als Fischteiche genutzt. Derzeit dienen nur noch die drei nordöstlichen Teiche der Fischzucht. Die übrigen Teiche entwickelten sich zu Amphibienbiotopen mit Wasserlinsendecken, Laichkrautgesellschaften und Röhricht. Die Flächen nordwestlich und südöstlich der Teiche werden als Grünland genutzt. Sie ergänzen die Teiche in ihrer Funktion als Feuchtbiotop. Das Feuchbiotop ist Lebensraum für Amphibien (Gelbbauchunke, Erdkröte, Laubfrosch) und Wirbellose.
Texte
Verordnung LSG Gauangelbachtal
Dateityp: PDF
Verordnung LSG (HTML)
Dateityp: HTML
Würdigung Feuchtgebiet im Mainzer
Dateityp: PDF
Bilder
Bilddatei FND "Feuchtgebiet im Mainzer"
Bilddatei FND "Feuchtgebiet im Mainzer" Aufnahmedatum: 26.04.2013