81350160002 Irpfelhöle
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Naturdenkmal, Einzelgebilde
Schutzgebiets-Nr. 81350160002
Name Irpfelhöle
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Heidenheim / 0
Gemeinde Giengen an der Brenz
Fläche (ha) 0,0
Rechtswert  
Hochwert  
Naturraum
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 10.11.05 / keine Angabe
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Eingangshöhe 3,0 m, Eingangsbreite 1,5 m, zugängliche Länge 18 m nach 7 m Höhe 8 m, Breite 8 m Die Irpfelhöhle erstreckt sich auf 56 m Länge im Massenkalk des Weißen Jura. Infolge eines Deckeneinbruchs entstand im Eingangsbereich ein freitragender Gesteinsbogen. Die Höhle wurde durch Funde von Artefakten und Knochen eiszeitlicher Säuger, insbesondere Höhlenhyänen bekannt. Literatur : BINDER (1979).
Texte
Verordnung_END_Ipfelhöle
Dateityp: PDF
Bilder
kein Dokument zu diesem Objekt vorhanden