81190690001 Felsige Schlucht mit anschließendem Auwald, Feuchtwiese und Teich
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Naturdenkmal, flächenhaft
Schutzgebiets-Nr. 81190690001
Name Felsige Schlucht mit anschließendem Auwald, Feuchtwiese und Teich
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Rems-Murr-Kreis / 1,3
Gemeinde Spiegelberg
Fläche (ha) 1,3
Rechtswert 3.534.605
Hochwert 5.437.245
Naturraum Schwäbisch-Fränkische Waldberge
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 31.12.86 / Zeitungsbeilage 16.01.1987 im Rems-Murr-Kreis
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Die tief in den oberen Stubensandstein (km4) eingeschnittene Klinge gabelt sich oben auf. Ihr nördlicher Ast beginnt mit einer etwa 5m hohen Felswand, die eine Hohlkehle aufweist. Es handelt sich um ein sehr verschiedenartiges zusammengesetztes Naturdenkmal. Im Osten liegt zunächst ein alter Fischteich (als Lebenraum für Wasserpflanzen und Tiere). Hier schließt sich nach Westen die Verlandungszone des Teiches an. Talaufwärts zeugt ein alter Damm von einem früheren zweiten Teich. In dessen Seeboden befindet sich jetzt eine Feuchtwiese mit Orchideen. Hieran schließt sich ein Auwald mit stattlichen Erlen an. Auffallend sind hier viele Pendelseggen und bittersüßer Nachtschatten. Dann verengt sich das Tälchen zu zwei typischen Klingen, von denen die nördliche schöne Felsaufschlüsse des oberen Stubensandsteins zeigt. Schließlich ist auch ein unbefestigter Fahrweg im Knollenmergel biologisch von Interesse. Nasse Fahrspuren bieten Gelbbauchunken einen typischen Lebensraum. Die nässeanzeigende Begleitvegetation mit Seggen, Binsen uvm. ist ebenfalls von Interesse.
Texte
kein Dokument zu diesem Objekt vorhanden
Bilder
kein Dokument zu diesem Objekt vorhanden