81190610004 Niedermoor, Pfeifengraswiese und Gehölz
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Naturdenkmal, flächenhaft
Schutzgebiets-Nr. 81190610004
Name Niedermoor, Pfeifengraswiese und Gehölz
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Rems-Murr-Kreis / 1,7
Gemeinde Rudersberg
Fläche (ha) 1,7
Rechtswert 3.541.389
Hochwert 5.418.861
Naturraum Schwäbisch-Fränkische Waldberge
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 31.12.86 / Zeitungsbeilage 16.01.1987 im Rems-Murr-Kreis
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Der östliche Teil des ND ist eine ca. 30x30m große, heidemoorartige Pfeifengraswiese (Molinietum), umgeben und z.T. durchsetzt von Gehölz mit Espen, Weiden, Kiefern, Faulbaum u.a. Auf dem staunassen, quelligen und zum Teil moorigen Boden wurden durch den Pflegetrupp des Landratsamts 1987 einige Tümpel angelegt, die den ökologischen Wert der Fläche noch erheblich erhöhen. Verschiedene Lurcharten (Bergmolch, Gelbbauchunke) haben sich dort neben zahlreichen Wasserinsekten bereits eingestellt. Im Westen schließen ausgedehnte Feucht- und Nasswiesen an die Pfeiengraswiese an, die vor allem durch das Vorkommen des Breitblättrigen Knabenkrauts (Dactylorhiza majalis) bemerkenswert sind. Selbstverständlich kommen dort auch zahlreiche andere Arten des Calthion-Verbandes wie Dotter-blumen, Kuckucksnelken, Sumpfvergissmeinnicht usw. vor.
Texte
kein Dokument zu diesem Objekt vorhanden
Bilder
kein Dokument zu diesem Objekt vorhanden