1.16.016 LSG "Neidlinger Tal" vom18.12.1975
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Landschaftsschutzgebiet
Schutzgebiets-Nr. 1.16.016
Name LSG "Neidlinger Tal" vom18.12.1975
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Esslingen / 1096,8
Gemeinde Neidlingen
Fläche (ha) 1.096,8
Rechtswert 3.541.740
Hochwert 5.382.080
Naturraum Mittlere Kuppenalb
Mittleres Albvorland
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 02.03.79 / keine Angabe
18.12.75 / Nürtinger Ztg., Teckbote, Esslinger Ztg. v. 31.12.1975
20.11.92 / GBl. v. 27.01.1993, S. 50
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Großräumige Landschaft mit Wechsel von bewaldeten und ackerbaulich genutzten Teilen.
Texte
Verordnung LSG (HTML)
Dateityp: HTML
Bilder
LSG Neidlinger Tal
Oberes Hasental (Trockental). Oberes Hasental, Trockental mit Erdfällen, Markung Schopfloch, LSG Neidlingen; Weitere Info: Oberes Hasental, rechts im Bild Doline; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.
LSG Neidlinger Tal
Neidlinger Wasserfall von unten mit Abflus, LSG Neidlingen; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.
LSG Neidlinger Tal
Neidlinger Wasserfall von der Seite (nah), LSG Neidlingen; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.
LSG Neidlinger Tal
Blick vom Heimenstein auf Reusenstein und Neidlinger Wasserfall (Lindach, Pfannentalbach). LSG Neidlingen; Weitere Info: im Bildvordergrund Pfannentalbach und Neidlinger Wasserfall; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.
LSG Neidlinger Tal
Bodenaufschlus unterhalb Reusenstein (Weiser Jura). Weisjura beta an dem Forststräschen unterhalb Reusenstein, LSG Neidlingen; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.
LSG Neidlinger Tal
Oberes Hasental aufwärts, LSG Neidlingen; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.
LSG Neidlinger Tal
Oberes Hasental abwärts mit Erdfall, LSG Neidlingen; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.
LSG Neidlinger Tal
Oberes Hasental, Erdfall mit Baum, LSG Neidlingen; Schwenkel-Archiv; Aufgenommen: 21.11.1939.