1.111 Ipf
Zum Datenauswertebogen     Zur Karte
Sachdaten
Art des Schutzgebietes Naturschutzgebiet
Schutzgebiets-Nr. 1.111
Name Ipf
Kreis / Flächenanteil(e) in ha Ostalbkreis / 71
Gemeinde Bopfingen
Fläche (ha) 71,0
Rechtswert  
Hochwert  
Naturraum Östliches Albvorland
Melde-/ Verordnungsdaten(Datum der Sicherstellung/Verkündung in) 30.12.82 / GBI. v. 15.02.1983, S. 20
Partnerschutzgebiet
Kurzbeschreibung Landschaftlich und kulturgeschichtlich bedeutsamer, überwiegend mit Wacholderheiden bedeckter Zeugenberg der Ostalb.
Texte
Bibliografie NSG (HTML)
Dateityp: HTML
Verordnung NSG (HTML)
Dateityp: HTML
Würdigung NSG (HTML)
Dateityp: HTML
Bilder
NSG Ipf
NSG Ipf; Wacholderheide
NSG Ipf
Aufstiegsweg durch die Lindenallee.
NSG Ipf
NSG Ipf; Wacholderheide
NSG Ipf
NSG Ipf; Wacholderheide
NSG Ipf
Auf der Ostseite führt der von Linden gesäumte Aufstiegsweg auf den Ipf. Man erkennt aus diesem Blickwinkel auch gut die vorgeschichtlichen Gräben und Wälle.
NSG Ipf
Vom Westen zeigt sich die seit altersher kahle Seite des Ipfs. Der Fichtenwald unten links wurde um 1900 leider angepflanzt.
NSG Ipf
Schafe am Ipf Ostalb
NSG Ipf
Ipf, Ostalb
NSG Ipf
Landschaftspflege mit Schafen am Ipf, Ostalb
NSG Ipf
Landschaftspflege am Ipf, Ostalb
NSG Ipf
NSG Ipf; Wacholderheide
NSG Ipf
NSG Ipf; Wacholderheide
NSG Ipf
NSG Ipf; Wacholderheide